Was die
Emo Espacial

. Reproduziert die toroidale Bewegung.

. Harmonisiert Räume.

. Erzeugt ein kohärentes Schwingungsnetz.

. Minimiert schädliche elektromagnetische Strahlungen.

ESPACIAL EMO

125,00

Artikelnummer: emo-espacial Kategorie:

Auf organisierte Weise und ohne Willkür erschafft die Natur und verwendet wieder. Dieser Vorgang beruht im Wesentlichen auf dem Fluss der Implosion und Explosion. Der Torus ist in der Lage, diesen Fluss aufrechtzuerhalten.

Die Sonnensysteme, die Erde, der Menschliche Körper und selbst die kleinsten Mikroorganismen sind Teil dieses Flusses und organisieren ihre Energien mit Hilfe dieser Geometrie.

Durch Reproduktion der toroidalen Bewegung ermöglicht der Räumlich Emo, dass die Energie auf einem Weg der Selbsterhaltung und Rückkopplung läuft, woraus sich zwangsläufig eine Struktur in Form eines harmonischen Systems ergibt.

Der Räumlich Emo hilft uns bei der Bewahrung eines vor chaotischen Frequenzen geschützten Umfelds und bei der Verstärkung der von unserem Körper benötigten Gleichgewichtsfrequenzen. Er gibt keine spezifische Schwingung vor, sondern glättet und vereinheitlicht die bestehenden Frequenzen und formt ein harmonisches Energienetz.

Da er seinen Puls radial (im Umkreis von 60 Metern) aussendet, ist es am wirksamsten, ihn in der Mitte des zu harmonisierenden Raums aufzustellen.

Besondere energetische Reinigungen sind nicht erforderlich. Es genügt, Staub und Flecken zu entfernen und für eine korrekte senkrechte

Position zu sorgen. Broschüre herunterladen 

 

Funktions-weise:
Die Energie wird zum Implosionsnullpunkt gezogen, dem Punkt der höchsten Dichte, in dem sich die Materie offenbart, und anschließend zerstreuen sich diese Energie und diese Schleifen allmählich, bis sie vom toroidalen Fluss, der sie ins System zurückführt, wieder eingefangen werden.
Die Sonnensysteme, die Erde, der Menschliche Körper, das Herz und die winzigsten Mikroorganismen organisieren ihre Energien auf diese Weise:

Ein Wirbel stößt die Energie in den Torus hinein, ein anderer Wirbel schleudert sie nach außen und sie wird von der äußeren Begrenzung des Torus wieder aufgefangen.

Der Espacial Emo ist eine Darstellung der Atmung des Universums.

Argumen-tation:

Alles Existierende ist an den Formen, Rhythmen und Informationen beteiligt, die die Offenbarung in diesem Universum charakterisieren. Wäre das nicht der Fall, würde es sich einfach zerstreuen und wäre identitätslos.

Unser Umfeld bildet einen Teppich, der Frequenzen verschiedenen Ursprungs aussendet (z.B. tellurische, biologische, künstliche,…), die zu Ordnung oder Unordnung führen und mit denen wir uns durch Resonanz abstimmen.

In unserer heutigen Zeit sind wir systematisch und unkontrolliert chaotischen Frequenzen ausgesetzt, mit denen wir zwangsläufig fertigwerden müssen und die unseren Organismus zwingen zu versuchen, seine Eigenschwingung gegenüber dem Umfeld zu behaupten oder die jeweils beherrschende Frequenz anzunehmen (phasengleich mit ihr zu schwingen).

 

Beide Optionen haben einen hohen Energieaufwand zur Folge. Weder ständiger Widerstand noch die Übernahme chaotischer Frequenzen kann ein stabiler und gesunder Zustand für unsere Körper sein.

Es besteht die Notwendigkeit, ein kompatibles wohltuendes Umfeld herzustellen, das unsere natürlichen harmonischen Frequenzen schützt und verstärkt. Der Espacial Emo geht auf diese Notwendigkeit ein.